Zentrale Lüftung.
Heizen Lüften Kühlen

Eine Kombination aus milder Strahlenwärme der Fußbodenheizung und kontrollierter Raumbe- und Entlüftung sorgt für ein behagliches Wohnklima zu jeder Jahreszeit (Heizen im Winter, Kühlen im Sommer). Da jeder Raum separat temperierbar ist, ist im ganzen Haus ideales Raumklima gewährleistet.

Zentrale Lüftung

Vorteile:
•  bis zu 90% Wärmerückgewinnung
•  immer frische Luft
•  keine Außengeräusche
•  unsichtbar: die Technik liegt im Boden
•  angenehme Oberflächen-Temperaturen
•  spezielle Filter für Allergiker
•  einfache Wartung (Filterwechsel)
•  staatliche Förderung

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip zentrale Lüftung1 Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung

2 Verteilung der vorgewärmten und gefilterten Zuluft in die Wohn- und Aufenthaltsräume

3 Abführung der verbrauchten Luft aus Bad, WC und Küche

4 Aussen- und Fortluftführung über isoliertes Rohrsystem

5 Erdwärmetauscher (optional)

Heizen Lüften Kühlen

Heizen
Da wird Ihnen warm ums Herz! Behagliche Wärme im Wohn- und Arbeitsbereich durch das bewährte System der Fußbodenheizung. Diese sorgt für eine angenehme und milde Strahlungswärme über die gesamte Bodenfläche – immer in einem wärmephysiologisch optimalen Temperaturbereich.

Lüften
Hier können Sie aufatmen. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für frische und wohltemperierte Luft in allen Räumen und garantiert eine optimale Verteilung in den Aufenthaltsräumen. Optisch dezente Luftauslässe ermöglichen eine zugfreie und unauffällige Luftzufuhr. Über ein Abluftsystem wird verbrauchte Luft der Wärmerückgewinnung zugeführt, um die nachströmende Außenluft vorzuwärmen.

Kühlen
Abkühlung gefällig? Wenn Sie es wünschen, können Wärmepumpenheizsysteme in Verbindung mit einem passiven Kühlsystem, gekühltes Wasser durch die Rohre im Boden oder Wand (Decke) bei zu hohen Temperaturen im Sommer abgeben. Jedoch muss beachtet werden das eine passives Kühlsystem nicht mit einer Klimanlage verglichen werden kann.